Kabelkennzeichnung

Tipps zur Kabelbeschriftung:

 

Eine klare Kabelkennzeichnung ist der Schlüssel zu einer sicheren Elektroinstallation. Verwenden Sie am besten einheitliche Beschriftungsmethoden, sei es durch farbcodierte Markierungen wie beispielsweise mit Ringmarkierer oder nummerierte Etiketten, die Sie mit Schriftgeräten vor Ort ausdrucken. Sorgen Sie dafür, dass die Beschriftungen dauerhaft und gut lesbar sind, um Fehler zu vermeiden.

 

1. Wie kennzeichne ich Kabel richtig:

Beginnen Sie mit einer klaren Inventur aller Kabel in Ihrer Installation. Nutzen Sie dann einheitliche Symbole oder Farbmarkierungen, um Funktionen und Verbindungen zu kennzeichnen. Bei komplexen Systemen kann auch die Verwendung von Beschriftungsbändern oder bedruckten Schrumpfschläuchen mit individuellen Codes sinnvoll sein.

 

2. Farbcode für Kabel in der Elektroinstallation:

Der richtige Farbcode erleichtert die Identifikation von Kabeln erheblich. In der Schweiz wird oft der internationale Farbcode nach IEC 60446 verwendet. Zum Beispiel steht Rot für Phase, Blau für Neutral und Gelb/Grün für Schutzleiter. Beachten Sie lokale Vorschriften und passen Sie den Farbcode entsprechend an.

 

3. Schildprofile vs. Etiketten für Kabelkennzeichnung – Vor- und Nachteile

• Schildprofile:
Schildprofile bieten eine robuste und langlebige Lösung. Hergestellt aus widerstandsfähigen Materialien wie Kunststoff oder Metall, sind sie beständig gegenüber Umwelteinflüssen, Abrieb und Chemikalien. Die Beschriftungen sind oft dauerhaft, verbleichen nicht und eignet sich für Kabelkennzeichnung auch nach der Montage (➔ Produkte ansehen).

• Etiketten/Schriftbänder:
Selber Etiketten mit Schriftgeräten drucken, ist eine kostengünstige und vielseitige Option. Einfach anwendbar und flexibel an verschiedene Kabelgrössen anpassbar, bieten sie eine schnelle Lösung. Allerdings sind Etiketten anfälliger für Witterungseinflüsse, Abrieb und haften nicht auf allen Oberflächenstrukturen gleich gut. Daher kann ihre Langlebigkeit im Vergleich zu Schildprofilen begrenzt sein (➔ Produkte ansehen).